Ankündigung

Team17 bringt mit My Time at Portia ein weiteres Kickstarter-Projekt

Das internationale Spiele-Label Team17 und der in China ansässige Entwickler Pathea Games haben  zu My Time at Portia eine Partnerschaft bekannt gegeben.

Zusammen werden sie Patheas kommendes Rollenspiel My Time at Portia veröffentlichen. Das von Animal CrossingHarvest MoonDark Cloud 2 und den Werken von Miyazaki inspirierte RPG wird Spieler mit einer liebenswerten 3D-Sandbox in seinen Bann ziehen und für PC und Konsolen erscheinen.


Wieso freu ich mich auf My Time at Portia?

Ich bin erst vor Kurzem sehr zufällig auf My Time at Portia auf Kickstarter getroffen und war wirklich begeistert! Das Spiel schaut wundervoll aus und vereint so viele unterschiedliche Genres und Spielelemente bekannter Serien. Vor allem die Rollenspiel-Elemente zusammen mit dem Harvest Moon-ähnlichem Gameplay haben es mir angetan! Umso mehr freut es ich mich das Team 17 mit den Entwicklern eine Partnerschaft eingegangen ist. Als ich das Spiel auf Kickstarter gesehen habe, hatte es bereits nach einiger Zeit nur etwas mehr als 50.000 $. Mittlerweile sind nur noch 6 Tage übrig und man hat 76.432 $ von den geplanten 100.000 $ eingenommen. Demzufolge fehlt da noch etwas. Zudem sind die 100.000 $ verdammt wenig. Dafür schaut das Spiel wirklich vielversprechend aus.

Dabei steht bereits in Kürze eine Alpha-Version mit einem Umfang von rund 6-8 Stunden zur Verfügung. Ein Release ist für Januar 2018 geplant, was recht bald ist. Da würde ich mir auf jeden Fall wünschen, dass das Spiel einen Umfang wie ein Harvest Moon oder Animal Crossing besitzt und man unendlich weiterspielen kann. Erscheinen soll das Spiel neben PC und PS4 unter anderem auch eventuell für Nintendo Switch!  Ich bin gespannt wie es mit My Time at Portia weitergeht! Schaut euch doch den Trailer oben an. 🙂


Spieler setzen Segel Richtung Portia, einer Stadt am Rande der Zivilisation, in der sie die alte Werkstatt ihres Vaters vorfinden. Dort bauen sie sich ein neues Leben auf und nutzen die Reliquien der Vergangenheit, um auch das Leben der anderen Dorfbewohner zu verschönern.

Die Welt von Portia lädt zum Sammeln von Materialien ein: Spieler können Bäume fällen, Kräuter sammeln, Bergbau in den Ruinen betreiben und sogar einen eigenen Garten pflanzen. Sie erkunden viele liebevoll gestaltete Gegenden, darunter Wüsten, Inseln, Riffe, Highlands, Minen und mehr. Zudem gibt es Dungeons, die entweder verlassen und voller wertvoller Ressourcen sind, oder noch von Monstern bewohnt werden, gegen die die Spieler kämpfen können.

Um die Partnerschaft mit Team17 zu feiern, haben die Entwickler zudem einen Livestream mit My Time at Portia für Donnerstag, 05.10. angekündigt. Er beginnt um 19:00 Uhr CEST unter folgendem Link: https://www.twitch.tv/team17ltd

Ganz Portia wird sich dynamisch und lebendig anfühlen, da jeder Bewohner seinen individuellen Gewohnheiten nachgeht, wie seine Arbeit verrichten, trainieren, Freizeit genießen oder zu Schule gehen. Spieler können nicht nur ihre jeweiligen Geschichten erfahren, sondern sich auch mit ihnen anfreunden und Beziehungen eingehen.

Debbie Bestwick, MBE, CEO von Team17 sagt: „Pathea stammt aus einer Region, in der gerade eine tolle Indie-Entwicklerszene entspringt, und wir heißen die talentierten Entwickler herzlich bei Team17 willkommen. Wir freuen uns riesig, sie bei der Entwicklung zu unterstützen und das Spiel 2018 für mehrere Plattformen zu veröffentlichen.“

Zifei Wu, Präsident von Pathea Games fügt hinzu: „My Time at Portia ist ein faszinierendes Projekt, unser Team ist voller Leidenschaft dabei und wir sind schon gespannt darauf, mit Team17 zu arbeiten. Wir sind sehr dankbar für die bisherige Unterstützung und den Enthusiasmus unserer Backer. Der Alpha-Build war nur eine kleine Kostprobe der Welt, die wir mit Team17 erschaffen werden.“

My Time at Portia ist als Steam Early Access für Anfang 2018 geplant und erscheint anschließend auch für Konsolen.

Quelle: Pressemitteilung / Meine Meinung 🙂

 

Wir verwenden Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.